„Vorlesen macht Spaß, weil es immer wieder eine Herausforderung ist, Kinder bereit zu machen sich auf eine Geschichte einzulassen. Durch lebendiges Lesen Bilder entstehen zu lassen von realen und Fantasiewelten, Menschen, Tieren und Fabelwesen. Mit den Kindern lachen, leiden, Abenteuer bestehen, Schwierigkeiten meistern – und das alles gemütlich und geborgen in den Kissen der Leseecke“  
Regine Thren

Lesenetz Möckmühl

Kinder mit Büchern in Kontakt bringen, Hemmschwellen abbauen, vorlesen und das Lesen üben, das ist unsere aktive und erfolgreiche Leseförderung für Möckmühler Kinder, die wir im Rahmen des Lesenetzes gratis anbieten.

In engem Kontakt stehen dabei Lesepaten, Eltern, Lehrer und die Mediathek Möckmühl. Wir sind ständig auf der Suche nach freiwilligen Lesepaten. Wie Sie zu unseren Programmen beitragen können, erfahren Sie auf dieser Seite.

 

 

Unser aktuelles Vorleseprogramm

In Zusammenarbeit mit der Grundschule Möckmühl:

  • Vorlesepaten lesen in der Grundschule vor
  • Lesepaten üben mit je einem leseungeübten Kind das Lesen 1:1

Die Anmeldung zu diesem Programm erfolgt über die Lehrer/innen.

Wann finden die Vorleseprogramme statt?

Das Vorlesen in der Grundschule Möckmühl wird je nach Stundenplan vor oder nach den Schulstunden durchgeführt.

Das Leseprogramm am Mittwoch findet von 15:00 bis 16:00 Uhr
und 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Mediathek statt.

Was muss ich als Lesepate beitragen?

Vorlesepaten sollten freiwillig für die Dauer eines halben Jahres mit einer Stunde pro Woche zur Verfügung stehen. Die Teilnahme für ein ganzes Schuljahr wäre wünschenswert. In den Schulferien findet das Vorleseprogramm nicht statt.

Was bekomme ich als Lesepate?

Die Freude der Kinder, ihre Ehrlichkeit und Lebendigkeit und das gute Gefühl, dass den Kindern durch eine bessere Lesefähigkeit ein Tor zum Wissen der Welt und damit zu einem selbstbestimmten Leben geöffnet wird.
Damit Sie selbst auch Literatur genießen können, erhalten Sie einen kostenlosen Benutzerausweis der Mediathek und Einladungen zu zwei Lesesalons im Frühjahr und Herbst. Mindestens einmal im Jahr treffen sich alle Lesepaten zum gemütlichen Austausch.

Gibt es Schulungen?

Ja! Vorlesepaten nehmen an einer ganztägigen Qualifizierung der Akademie für Information und Management Heilbronn-Franken in Heilbronn teil. Inhalt der Grundschulung ist:

  • Welche Voraussetzungen gehören zu einer lesefreundlichen Atmosphäre und wie kann ich dazu beitragen?
  • Was interessiert Kinder und in welchem Alter?
  • Nach welchen Kriterien wähle ich Bücher aus?
  • Wie kann ich mich auf das Vorlesen vorbereiten?
  • Praktische Auswahl- und Leseübungen.

Das Seminar ist kostenlos. Das Lesenetz Möckmühl übernimmt die Fahrtkosten. Aktuelle Termine finden Sie unter www.aim-ihk.de. Die Anmeldung zum Seminar erfolgt über die Mediathek Möckmühl.

Wie alt muss ich sein, um Lesepate zu sein?

Vorlesepaten müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Lesepaten unter 18 Jahren
benötigen das Einverständnis der Eltern.

Wie kann ich mich bewerben?

Das Bewerbungsformular liegt in der Mediathek aus. Das anschließende Vorstellungsgespräch ist für uns wichtig, um das aktuelle Programm, Termine, Wünsche und Erwartungen zu besprechen. Es ist uns wichtig, dass sich Kinder und Lesepaten bei ihren Vorlesestunden wohl fühlen und dass die Termine gut organisiert sind.

Kontakt:

Mediathek Möckmühl
Seckachtorgasse 1
74219 Möckmühl
Telefon  06298 202-47 
Telefax 06298 202-46 
E-Mail  mediathek(at)moeckmuehl.de

Finanzen

Jährlich zum Stadtfest findet unser großer Flohmarkt mit Büchern, CDs, DVDs
und Spielen statt. Mit dem Erlös werden die Anschaffungen des Lesenetzes und einzelne Schullesungen finanziert.

Darüber hinaus freuen wir uns über Ihre Spende:
Unser Spendenkonto:
Konto-Nr. 7930238
BLZ 62050000 Kreissparkasse Heilbronn
Spendenbescheinigungen erstellen wir gerne ab einem Spendenbetrag von 10 €.

Zur Geschichte

Das Lesenetz Möckmühl wurde 2004 durch die Initiative der damaligen Mediatheksleiterin Dolores Lauk und Möckmühler Erzieher, Lehrer sowie Ehrenamtliche gegründet. Mit dem Projekt „Auf die Ohren, fertig, los!“, unterstützt von der Landesstiftung Baden-Württemberg im Rahmen des LESENETZES  Baden-Württemberg, fördern wir seit 2005 Kinder im Grundschulalter. Das Lesenetz wird durch die freiwillige Arbeit unserer Lesepaten getragen. Das Lesenetz unterstützt außerdem finanziell die Durchführung von Veranstaltungen zur Leseförderung.
Das Lesenetz unterstützt außerdem finanziell die Durchführung von Veranstaltungen zur Leseförderung.

Auswahl unserer neuesten Top-Titel in der Onleihe

 

Neues
Veranstaltungs-
programm 2017

 

Mit einem Klick auf das Bild öffnen Sie das Veranstaltungs-programm.

Kostenfreies WLAN während der Öffnungszeiten, mehr Infos mit Klick auf das Bild.